Tonisbox - DEL

Tonisbox - Das DEL Tippspiel für die Saison 2011 / 2012






 

NEWS-TICKER

Auston Matthews auf den Spuren der NHL-Legenden Wayne Gretzky und Mario Lemieux: Der Stürmer der Toronto Maple Leafs sammelte beim 4:1-Erfolg seines Teams gegen die Los Angeles Kings zwei Assists ein und somit in seinen ersten sieben Saisonspielen jeweils mindestens zwei Scorerpunkte. [weiter...]

Die New Jersey Devils haben ihren erfolgreichen Start in die NHL-Saison fortgesetzt. Gegen die San Jose Sharks gab es mit einem 3:2 den dritten Sieg im dritten Spiel. [weiter...]

Tabellenführer Adler Mannheim hat in der Deutschen Eishockey Liga den Aufschwung der Kölner Haie vorerst gestoppt. In einem Prestige-Duell bogen die Mannheimer am Sonntag einen 0:2-Rückstand um und gewannen auswärts 4:2 (0:2, 3:0, 1:0). Damit festigte der Titelkandidat Platz eins. auch wegen der knappen Niederlage des Konkurrenten DEG beim Titelverteidiger EHC Red Bull München. [weiter...]

Eishockey-Nationalspieler Dominik Kahun und die Chicago Blackhawks haben nach Verlängerung gewonnen und einen Startrekord in der nordamerikanischen Profiliga aufgestellt. Beim 4:3 (2:0, 0:1, 1:2, 1:0) gegen die St. Louis Blues am Samstag (Ortszeit) mussten die Blackhawks zum fünften Mal in Serie in die Extraspielzeit. [weiter...]

Das deutsche Eishockey-Duo Leon Draisaitl und Tobias Rieder hat mit den Edmonton Oilers erstmals in der neuen NHL-Spielzeit gewonnen. Neben den beiden Torschützen der Kanadier spielte auch Draisaitl eine entscheidende Rolle. [weiter...]

Die Kaderplanungen für die DEL-Saison 2018/19 laufen auf Hochtouren, die meisten Klubs suchen nur noch auf wenigen Positionen Verstärkungen. Vor allem die etatmäßigen Außenseiter zeigten sich bislang wechselfreudig, aber auch bei Serienmeister München oder in Nürnberg gab es einen Umbruch. Die Kader im Überblick... [weiter...]

Nationalspieler Dominik Kahun ist sein erstes NHL-Tor geglückt! Der Olympia-Silbermedaillengewinner traf bei der 3:4-Niederlage seiner Chicago Blackhawks nach Verlängerung bei den Minnesota Wild. Die zweite Niederlage im zweiten Saisonspiel kassierten dagegen die Edmonton Oilers um Leon Draisaitl und Tobias Rieder beim 1:4 bei den Boston Bruins. [weiter...]

Nachdem am Dienstag der EHC Red Bull München seine Aufgabe in der Champions Hockey League mit Bravour gemeistert hatte, waren am Mittwoch Nürnberg und Berlin dran - ein DEL-Klub gewann, der andere nicht. [weiter...]

Am Dienstagabend machte der bereits für das CHL-Achtelfinale qualifizierten EHC Red Bull München einen großen Schritt in Richtung Gruppensieg. Die anderen beiden deutschen Vertreter sind am Mittwoch gefordert: Die bereits ausgeschiedenen Eisbären Berlin wollen die ersten Punkte gegen Njoman Hrodna aus Weißrussland einfahren, die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg treten bei den Rouen Dragons in Frankreich an. [weiter...]

NHL-Neuling Dominik Kahun hat mit den Chicago Blackhawks im dritten Saisonspiel der nordamerikanischen Eishockey-Liga die erste Niederlage einstecken müssen. Tom Kühnhackl feierte indes bei seinem NHL-Saisondebüt mit den New York Islanders einen souveränen Sieg. [weiter...]

Eishockey ist in Düsseldorf wieder angesagt. Die DEG ist trotz zwei Niederlagen am Wochenende weiter Spitzenreiter, der ISS-Dome gut gefüllt. Und im nächsten Heimspiel kommt es zum nächsten Derby - diesmal gegen die Kölner Haie. [weiter...]

Die NHL geht wieder los: Der frühere Münchner Dominik Kahun startete mit einem Sieg in sein großes Nordamerika-Abenteuer. Auch ein deutscher Goalie machte mit vielen Paraden nachdrücklich auf sich aufmerksam. [weiter...]

Der deutsche NHL-Stürmer Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers das Vorbereitungsspiel bei den Kölner Haien knapp gewonnen. In seiner Heimatstadt siegte der 22-Jährige mit seinem NHL-Team am Mittwoch 4:3 (1:0, 1:1, 1:2) nach Verlängerung und entschied damit auch das Familienduell mit seinem Vater und Haie-Coach Peter Draisaitl für sich. [weiter...]

Die Washington Capitals dürfen die Mission Titelverteidigung mit nahezu identischem Personal angehen. Auch der Tampa Bay Lightning, die Pittsburgh Penguins und Boston Bruins setzen auf viel personelle Kontinuität. Die Toronto Maple Leafs hingegen blasen mit einem neuen Topstar zum Angriff. In den Kreis der Favoriten vorzudringen hoffen die Florida Panthers. [weiter...]

Eishockey-Routinier Dennis Seidenberg hat sich vorerst nicht für eine weitere Saison in der NHL empfehlen können. Der vertragslose Nationalspieler und Stanley-Cup-Sieger von 2011 steht nicht im Aufgebot der New York Islanders für den Saisonauftakt, wie aus einer Mitteilung des NHL-Teams aus der Nacht zum Mittwoch hervorgeht. [weiter...]

Der Kampf um die Play-offs war im vergangenen Jahr ein Rennen zwischen neun Teams. Die Philadelphia Flyers und Columbus Blue Jackets gehören erneut zu den heißen Kandidaten für die Endrunde. Hinter dem letztjährigen Überraschungsteam New Jersey Devils steht aber ebenso ein Fragezeichen wie hinter den teilveränderten Carolina Hurricanes. Das Zeug für eine Überraschung besitzen die Buffalo Sabres. [weiter...]

Anfang Juli sicherten sich die New York Islanders die Dienste von Tom Kühnhackl. Nun haben sie den zweimaligen Stanley-Cup-Sieger, der von den Pittsburgh Penguins kam, aussortiert. Wie US-Medien übereinstimmend berichten, wurde der Angreifer auf die sogenannte Waiver-Liste gesetzt. [weiter...]

Fünf Klubs in der Eastern Conference gehen als krasse Außenseiter ins Rennen, darunter mit den Detroit Red Wings, Montreal Canadiens und New York Rangers auch drei Original-Six-Klub, die sich allesamt - wenn auch in unterschiedlichen Stadien - im Neuaufbau befinden. Die New York Islanders um Greiss und Kühnhackl müssen einen schweren Verlust verkraften, Ottawa befindet sich in einem von oben verordneten sportlichen Tiefflug. [weiter...]

Nur acht Mannschaften in jeder Conference schaffen den Sprung in die Play-offs. Im Westen ist das Gedränge um die begehrten Plätze groß und die Qualität der potenziellen Kandidaten hoch. Allen voran bei den St. Louis Blues, die im Sommer vor allem die Offensive verstärkten und nun zurück in die Play-offs stürmen wollen. Ihre siebte Teilnahme in Folge streben die Minnesota Wild und Anaheim Ducks durchaus berechtigt an. Spannend wird sein, ob die Edmonton Oilers mit zwei Deutschen wieder durchstarten und ob die Colorado Avalanche mit Stanley-Cup-Sieger Philipp Grubauer erneut im Kollektiv überzeugen. [weiter...]

15 Teams kämpfen in der Western Conference um einen Einzug in die Play-offs. Eher Außenseiterchancen auf eine Endrunden-Teilnahme haben in der Saison 2018/19 mit den Chicago Blackhawks (2010, 2013, 2015) und den Los Angeles Kings (2012, 2014) zwei Teams, die zusammen fünf der letzten acht Meisterschaften geholt hatten. Trotz einer prominenten Neuverpflichtung wird es auch für die Calgary Flames schwer. Für die Vancouver Canucks und die Arizona Coyotes, die nach Umbrüchen über viele Talente verfügen, kommt eine Play-off-Teilnahme wohl noch zu früh. [weiter...]